Einzelnachricht

 

weitere Nachrichten

16.11.2019

Treib- und Drückjagden in den Revieren

Überall in Bayern ist die Drückjagdsaison jetzt in vollem Gange – revierübergreifende...


10.11.2019

Die Jagd in Zeiten von Klimawandel und Waldumbau

Bericht über die Veranstaltung des Jägervereins auf NN-ONLINE...


24.09.2019

Jagd ohne Hund ist Schund

Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung des Jägervereins Neustadt/Aisch und Umgebung e. V.


14.08.2019

Nur Wald mit Wild ist gelebte Ökologie – Schluss mit Botschaften von Balkonbiologen und Verbalökologen

Wer – wie eine kleine Gruppe selbsternannter Ökojäger – nur rigoros „Wald vor Wild“ als...


29.04.2019

Jahreshauptversammlung und Hegeschau 2019

Bericht NN-online...


24.07.2018

Jahreshauptversammlung und Pflichthegeschau 2018

Bericht NN-ONLINE....


14.08.2019

Ferienprogramm

Ausflug ins Tier- und Jagdmuseum nach Altershausen...


Ferienprogramm des Neustädter Jägervereins

Im Rahmen des Neustädter Ferienprogramms ging es mit dem Jägerverein Neustadt ins Tier- und Jagdmuseum der Familie Reß nach Altershausen im Steigerwald. Den rund 20 interessierten Kindern und Jugendlichen konnten anhand der Vielfalt der Exponate die einheimische Tierwelt näher gebracht werden. Das Museum umfasst etwa 300 Tierarten, von der kleinsten Maus bis zum großen Wisent, von den Hasenarten bis zum Elch, von den Wildschweinen bis zum Dachs, so dass nahezu alle europäischen Tierarten im Museum vorhanden sind. Nach der Jagdhundevorführung und einer kleinen Wanderung zur Hubertuskapelle gab es eine Stärkung im Jägerstübchen der Altershäuser und Kienfelder Waidleuten. Ein Dank geht an die Familie Reß für ihre Gastfreundschaft und der Firma F. Täuber GmbH & Co. KG für die Unterstützung. Das Organisationsteam mit Michl, Markus und Kerstin Richter sowie Dirk Söte und Joachim Fahsl stand in gewohnter Weise für die Umweltbildungsaktion in ihrer Freizeit zur Verfügung.